Impressum

Steuerkanzlei Kolmeder

Beratung  Planung  Prüfung  
Radeckestr. 43
81245 München

Tel.: 089 / 89 77 22-0
Fax.: 089 / 89 77 22-22

Bürozeiten: Mo. - Do. 08:00 - 16:00 und Fr. 8:00 - 13:00 Uhr

Herr Albert Kolmeder ist Mitglied der Steuerberaterkammer München.

 

Inhaltlich verantwortlich gemäß §6 MDStV:

Albert Kolmeder
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE282284356
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mails ähneln den Postkarten der Briefpost. Auch Unbefugte können sie gegebenenfalls lesen. Ob Sie uns per E-Mail schreiben, liegt allein bei Ihnen. Aufgrund unserer Schweigepflicht senden wir Ihnen Dokumente oder Auskünfte, die persönliche Daten enthalten, weiterhin nur per Post oder Fax zu, sofern wir nicht von Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung zum Schriftverkehr mittels E-Mail erhalten.

 

Berufsrechtliche Regelungen

Herr Albert Kolmeder ist Mitglied der Wirtschaftsprüferkammer.
Die Berufsbezeichnung Steuerberater wurde Herrn Albert Kolmeder in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland: Bayern) verliehen. Die Berufsträger unterliegen im Wesentlichen den folgenden berufsrechtlichen Regeln:

Steuerberatungsgesetz

Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz
Berufsordnung der Steuerberaterkammer
Steuerberatergebührenverordnung

Die Berufsbezeichnung Wirtschaftsprüfer wurde Herrn Albert Kolmeder in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Bayern) verliehen.

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer / Vereidigten Buchprüfer unterliegt im Wesentlichen nachfolgend genannten berufsrechtlichen Regelungen:

Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer / Vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP)
Satzung für Qualitätskontrolle
Siegelverordnung
Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsordnung

Die berufsrechtlichen Regelungen können auch bei der zuständigen Steuerberaterkammer http://www.steuerberaterkammer-muenchen.de, auf den Internetseiten der Bundessteuerberaterkammer http://www.bstbk.de und auf den Seiten des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. http://www.dstv.de eingesehen werden.

Die berufsrechtlichen Regelungen in aktueller Fassung sind unter http://www.vpk.de/rechtsvorschriften als Download verfügbar.

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der Zürich Versicherung AG in 52387 Bonn. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der Europäischen Union und genügt so mindestens den Anforderungen des § 54 Wirtschaftsprüferordnung (WPO) in Verbindung mit der Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer (WPBHV).
Haftungsausschluss

Die auf unseren Seiten bereitgestellten Informationen haben wir mit großer Sorgfalt erstellt, wir haften aber nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Informationen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Quellenangaben zu Bildern und Texten

Steuerkanzlei Kolmeder, Fotolia
Startseite / Steuerliche Beratung: Gina Sanders
Philosophie: monticelllo
Unternehmensnachfolge: Robert Kneschke
Betriebswirtschaftliche Beratung: everthinspossible
Unternehmensberatung: Jeanette Dietl
Team: Gajus
Kontakt: fottoo
Impressum: fotogestoeber

 

Realisierung

Logo von WildCat Media Service - Kreatives Webdesign, Drucksachen und Hosting müssen nicht teuer sein!WildCat Media Service
Inhaber: Thomas Albrecht
Alte Mälzerei
Katharina-Fischer-Platz 1
85435 Erding
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.wildcat.media

-
15.04.2016

Angemessener Nachtarbeitszuschlag bei Dauernachtarbeit

Wir möchten Sie über das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 09.12.2015 informieren, wonach ohne einschlägige tarifvertragliche Regelung die Arbeitnehmer nach § 6 Abs. 5 Arbeitszeitgesetz Anspruch auf einen angemessenen Nachtarbeitszuschlag haben.

weiterlesen

-
10.03.2016

Ermittlung des Anteils der privaten Kfz-Nutzung nach der sogenannten Fahrtenbuch­methode
Qualifikation der Fahrstrecke als betriebliche Fahrt bzw. Fahrten Wohnung - Arbeits­stätte

Der BFH hat in seinem Urteil vom 19.05.2015 erneut entschieden, dass bei sogenannten Dreiecks- oder Umwegsfahrten der Zweck der Fahrt entscheidend ist. Dreiecks- oder Um­wegsfahrten sind solche Fahrten, bei denen Sie auf dem Weg von Ihrer Wohnung zu Ihrer Tätigkeitsstätte einen Kunden aufsuchen bzw. Besorgungen für Ihre Firma erledigen. 

weiterlesen

-
18.02.2016

Ansprüche auf Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle Arbeitnehmer, die Sonntags-, Feier­tags- und Nachtzuschläge erhalten, grundsätzlich solche Ansprüche auch bei Krankheit, an Feiertagen und im Urlaub haben. Es gilt das sogenannte Entgeltausfallprinzip. Dies be­deutet, dass der Arbeitnehmer in diesen Fällen so zu vergüten ist als ob er tatsächlich gear­beitet hätte.

weiterlesen